Wie man ein gebrauchtes E-Bike verkauft und nie mehr als 100 € verliert

Wie man ein gebrauchtes E-Bike verkauft und nie mehr als 100 € verliert

In den letzten 6 Jahren habe ich eine Menge E-Bikes gekauft und verkauft. Obwohl ich derzeit fast ein Dutzend E-Bikes habe, habe ich in den letzten 6 Jahren 5 E-Bikes verkauft und dabei nie mehr als 100 Euro vom ursprünglichen Preis, den ich für das E-Bike bezahlt habe, oder für alle Teile, die ich für das E-Bike brauchte, verloren. Dieser Artikel wird Ihnen genau sagen, wie ich das gemacht habe.

Wert des E-Bikes erhalten

Es gibt zwei Hauptwege, wie ich es geschafft habe, meine E-Bikes vor dem Wertverlust zu bewahren.

  • Ich kaufe die E-Bikes gebraucht und verkaufe sie dann gebraucht.
  • Ich baue die E-Bikes selbst aus Bausätzen und Teilen

Wenn Sie wissen, wonach Sie suchen, können Sie gebrauchte E-Bikes verdammt günstig auf Facebook-Marktplatz oder bei Ihrem örtlichen Fahrradhändler bekommen. Wenn Sie ein E-Bike kaufen, versuchen Sie herauszufinden, wie alt der Akku ist und wie oft er geladen/entladen wurde. Die meisten modernen Lithium-Akkus können etwa 500 – 1000 volle Ladezyklen verkraften. Wenn die Akkus stark abgenutzt sind, kann diese Zahl viel geringer sein. Der Kauf von gebrauchten E-Bikes ist immer ein Risiko, aber die Realität ist, dass die Motoren in der Regel sehr lange funktionieren, wenn sie nicht missbraucht werden, und das Einzige, das alle 5+ Jahre ausgetauscht werden muss, ist der Akku. Wenn Sie ein gebrauchtes E-Bike mit einem leeren Akku kaufen, können Sie oft wahnsinnige Angebote bekommen.

Ein E-Bike aus Bausätzen zu bauen ist ziemlich einfach und macht Spaß. Es gibt auch eine Reihe von E-Bike-Nabenmotor-Kits, die Sie für ein paar hundert Euro bekommen können und mit einem preiswerten Rahmenpaket kombinieren. Achten Sie darauf, dass Sie den Motor bereits auf die richtige Radgröße geschnürt kaufen, und wenn er mehr als 500 W leistet, sollten Sie eine Drehmomentstütze verwenden. Der Aufbau Ihres eigenen E-Bikes dauert nur ein paar Stunden und in der Regel ist der Wiederverkaufswert eines E-Bikes aus einem Bausatz viel höher als der Wiederverkaufswert eines vergleichbar ausgestatteten E-Bikes aus der Fabrik.

Verkauf von gebrauchten Lithium-Packs

Ich habe alle meine E-Bikes mit entweder brandneuen Akku-Packs oder Akku-Packs, die ziemlich geschlagen waren und ich gerade ‘warf sie in frei mit dem Fahrrad’ verkauft. Wenn Sie eBike-Packs haben, die viel Kapazität verlieren oder intermittierend ausschalten, anstatt sie zu recyceln, füge ich sie zu meinem Stapel von beschissenen eBike-Packs hinzu. Wenn es an der Zeit ist, das E-Bike zu verkaufen, sage ich dem Kunden etwas in der Art: “Sie können dieses E-Bike mit einem brandneuen Akku für 1300 Euro kaufen oder mit einem Akku, den ich kostenlos dazu gebe, für den ich keine Garantie geben kann, für nur 700 Euro.” Das macht zwei Dinge, es wird Akkus los, die ich nicht mehr benutze und dann ist es ein Glücksspiel für den E-Bike-Käufer.

Einer der besten Wege, um eBikes zu verkaufen, besonders an Freunde, ist, sein eBike für eine Woche an sie auszuleihen. Ich habe das schon zweimal gemacht und beide Male haben sie das ebike gekauft. Achten Sie darauf, dass Sie dies nur mit Leuten machen, die Sie kennen und denen Sie vertrauen, und stellen Sie sicher, dass sie verstehen, dass sie Ihnen das Rad bezahlen müssen, wenn es gestohlen wird. Eine E-Bike Versicherung ist auch eine gute Idee. Ich habe das Gefühl, wenn die Leute den Nutzen eines E-Bikes im Sommer sehen, haben sie das Gefühl, dass sie es einfach haben müssen. Es macht das Radfahren für lange Strecken so viel angenehmer.

Back to top