e-Bike Versicherungen

e-Bike Versicherung Vergleich 2019

 

Vergleichssieger Beste Preis-Leistung Alleskönner
schutzklick-logo krist-logo
Schutzklick Wertgarantie Krist
ohne Selbstbeteiligung

Zeitwertbestimmung

Online-Portal

bis 3 Monate nach Kauf

Akkuschutz

Abdeckung bei Eigenverschulden

Pick-Up-Service

Mindestlaufzeit 1 Jahr

keine Selbstbeteiligung

günstige Prämien

1 Jahr Mindestlaufzeit

bis 2 Jahre nach Kauf

Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Gesamtergebnis: 95/100 Gesamtergebnis: 89/100 Gesamtergebnis: 85/100
Einzeltest lesen! Einzeltest lesen! Einzeltest lesen!

 

Für wen ist eine e-Bike Versicherung sinnvoll?

Eine e-Bike Versicherung lohnt sich für jeden der ein e-Bike besitzt, denn mit der einer e-Bike Versicherung schützt man sich Elektrofahrrad nicht nur gegen Schäden, sondern auch gleichzeitig gegen Diebstahl. Da die Geräte nicht besonders günstig sind macht das auch sinn. Ein Mofa das man sich kauft versichert man in der Regel ja auch ohne darüber nachzudenken.

Welche Versicherung für e-Bikes ist sinnvoll?

Die e-Bike Versicherungen haben viele Gemeinsamkeiten und dennoch einige gravierende Unterschiede. Pauschal lässt sich nicht sagen welche e-Bike Versicherung die sinnvollste ist, denn jeder möchte die auf sich perfekt abgestimmt e-Bike Versicherung. Die besten e-Bike Versicherungen haben wir in unserem e-Bike Versicherung Vergleich genauer unter die Lupe genommen.

Wer gerne mit seinem e-Bike auf reise ist, für den empfiehlt sich beispielsweise die e-Bike Versicherung von Wertgarantie, denn diese hat einen Pick-Up-Service bei Pannen auf Reise sehr hilfreich ist und die Kosten für die Pannenhilfe übernimmt. Wer gerne bei der Auswahl seiner Reparaturwerkstatt frei entscheiden möchte, kann sich für die e-Bike Versicherung von Krist entscheiden und wer keine Selbstbeteiligung im Schadensfall zahlen möchte kann sich die Schutzklick e-Bike Versicherung genauer ansehen.

Was kostet eine gute e-Bike Versicherung

Wer eine gute e-Bike Versicherung abschließen und eine guten Rundumschutz haben möchte braucht nicht sehr viel Geld auszugeben, denn für gerade einmal 6 € gibt es bereits gute Angebote. Die Preise sind natürlich auch abhängig vom Wert des eigenen e-Bikes, so ist die Versicherung etwas teurer bei einem e-Bike für 10.000€ als bei einem e-Bike für nur 1.500 €.

 

Selbstbeteiligung bei der e-Bike Versicherung

Möchte man im Schadensfall nicht aus der eigenen Tasche extra was für die Reparatur oder Instandsetzung dazu zahlen, so ist es wichtig eine e-Bike Versicherung ohne Selbstbeteiligung abzuschließen. Denn es gibt nichts ärgerlicheres als kosten, die man entweder nicht mehr im Kopf hatte oder die auf einen unverhofft zukommen. In unseren e-Bike Versicherungs‘ Vergleich erfahren Sie wie hoch die Selbstbeteiligung bei unsere getesteten Versicherung ist und ob es eventuell auch Versicherungen ohne Selbstbeteiligung gibt.

 

Die Zeitwertermittlung

Der Zeitwert des e-Bikes wird von der einzelnen Versicherung in den Vertragsbedingungen festgelegt. Der Zeitwert bestimmt die maximalen Wert des e-Bikes zu einem bestimmten Zeitpunkt. Meist wird lediglich das Alter, vom Zeitpunkt des Kaufdatums ausgehend, herangezogen. Der Wertverlust wird häufig in Prozent angegeben. Beispielsweise wird dann festgelegt, dass das e-Bike nach 2 Jahren nur noch 90 %, nach 3 Jahren nur noch 80 % und nach 4 Jahren maximal nur noch  70 % des ursprünglichen Kaufpreises wert ist. Dieser Zeitwert wird dann herangezogen wenn ein Schaden eintritt. Tritt dann beispielsweise ein Schaden nach 3 Jahren ein, so beträgt der Zeitwert in unserem Beispiel lediglich 80 %, das bedeutet, dass ein Schaden maximal bis zu einem Wert von 80 % des Kaufpreises übernommen wird. Natürlich gibt es auch Versicherungen die keine Zeitwertbestimmung vornehmen, sondern zu jeder Zeit die Deckungssumme für das e-Bike 100 % des Kaufpreises beträgt.

 

Online-Schadensmeldung

Online-Portal für Schadensmeldung, Quelle: schutzklick.de

Online-Portal für Schadensmeldung, Quelle: schutzklick.de

Jeder e-Bike Versicherung legt fest wie ein Schaden zu melden ist. Die eine wünscht ausschließlich E-Mail Kontakt, die andere hingegen wünscht einen Anruf. Aber was fast alle e-Versicherungen gemeinsam haben ist, dass Sie ein Online-Portal haben, über das man schnell und bequem einen Schaden melden kann.  Der große Vorteil haben ist, dass man ausschließlich eine Vertragsnummer und das zugesendete Passwort benötigt um die Schaden zu melden. Man muss so beispielsweise am Abend nicht warten bis jemand im Büro ist und verliert somit keine Zeit. Außerdem kann so nachgewiesen werden wann der Schaden gemeldet wurde und was genau Beschädigt wurde. Das Online-Portal hat eine menge Vorteile.

 

Bis wann kann ich mein e-Bike versichern?

Bis zu welchem Alter man sein e-Bike absichern kann ist abhändig von der Versicherung die man auswählt. Es gibt e-Bike Versicherungen die bieten die Möglichkeit das e-Bike bis zu 2 Jahre nach dem Kauf abzusichern, wie beispielsweise die e-Bike Versicherung von Krist. Andere Versicherungen wie Schutzklick bietet hingegen nur die Möglichkeit sein e-Bike bis zu 3 Monate nach dem Kauf abzusichern. Natürlich bietet es sich an sein e-Bike sofort nach dem Kauf abzusichern, denn es kann jederzeit etwas unvorhergesehen passieren, was auch der Grund ist wieso es solche e-Bike Versicherungen gibt. Wer sich aber beispielsweise ein gebrauchtes e-Bike kauf und die Rechnung dazu vom Käufer erhält kann die Möglichkeit nutzen und das Elektrofahrrad auch zu einem späteren Zeitpunkt versichern.

 

Absicherung der Akku’s

Der Akku ist das Herzstück eines jeden e-Bikes und sollte unbedingt Bestandteil jeder e-Bike Versicherung sein. Denn ist der Akku nicht abgesichert, macht die Versicherung im Grunde genommen auch kaum Sinn. Aber was genau wird beim Akku abgesichert? Der Akku gilt immer erst dann als „defekt“ wenn er nur noch einen gewissen Prozentsatz an Leistung erbringt. In der Regel sind das zwischen 50 und 60 Prozent. Voraussetzung dafür das der Akku dann ausgetauscht wird ist, dass dieser immer korrekt nach Bedienungsanleitung und Herstellervorgaben aufgeladen wurde. Weiterhin besteht häufig Schutz des Akku gegen Feuchtigkeit und Elektroschäden. Die neue Seriennummer des Akkus sollte immer separat notiert werden, sodass man zu jedem Zeitpunkt nachweisen kann wann der Akku eingebaut wurde und wie lange dieser im Zweifel gehalten hat.

 

Absicherung bei Eigenverschulden

Jeder immer kommt entsteht ein Schaden durch Abnutzung oder durch Dritte, manchmal ist man einfach selbst dran Schuld. In solchen Fällen ist es immer sehr praktisch wenn die e-Bike Versicherung auch Eigenverschulden abdeckt. Die e-Bike Versicherung von Wertgarantie ist in diesem Fall die Versicherung auf die man zurückgreifen kann. Denn diese deckt auch Schäden durch Eigenverschulden ab.

 

Pick-Up-Service für Reisen

Ist man mit seinem e-Bike unterwegs auf Reisen und genießt die schönen Landschaften mit dem Elektrofahrrad ist es immer sehr ärgerlich, wenn das e-Bike eine Panne hat. Der Pick-Up-Service bietet hier einen gesunden Schutz, denn bei einer Panne besteht Versicherungsschutz. Wertgarantie ist jedoch die einzige e-Bike Versicherung die diesen Service anbietet.

 

Die Mindestlaufzeit

Die e-Bike Versicherungen sind was die Mindestlaufzeit angeht sehr Transparent und haben im Vergleich zu anderen Versicherungen eine relativ geringe Laufzeit von häufig nur einem Jahr. Verlängern kann man die Police dann häufig um einige Jahre. Bei einem Elektrofahrrad macht es sinn dieses auf längere Zeit zu versichern, denn häufig nutzt man das Elektrofahrrad ja auch mehrere Jahre.