e-Bike Klapprad

Die besten e-Bike Klappräder: Vielseitig & Kompakte

Ein e-Bike Klapprad ist eine vielseitige und leider noch oft übersehene Option für das Fahrrad. Vielleicht hat Ihr Apartment nur einen begrenzten Stauraum, der Fahrradkeller ist nicht gesichert oder Ihr Treppenhaus ist sehr eng. Ein e-Bike Klapprad ist Ihr Problemlöser. Denn es lässt sich einfach zusammenklappen und transportieren. Von leichten Singlespeeds und Cruisern bis hin zu Fahrrädern mit Elektromotoren gibt es faltbare Fahrräder, das e-Bike Klapprad wird mit Sicherheit auch Ihren Fahrradanforderungen entsprechen. Unsere Redaktion stellt eine Auswahl der besten e-Bike Klappräder vor.

Vergleichssieger Günstig Alleskönner Preis/Leistung
NCM “Paris”  
VecoCraft “Nemesis”  
REMINGTON “City”  
Fischer “E-Bike-Faltrad”  
€1.599.00
*auf Amazon prüfen
€699.00
*auf Amazon prüfen
€949.00
*auf Amazon prüfen
€1.328.00
*auf Amazon prüfen
Marke
Marke NCM VecoCraft REMINGTON Fischer
  Reifengröße
Reifengröße 20 Zoll 20 Zoll 20 Zoll 20 Zoll
  Gewicht
Gewicht 24 Kg 24 Kg 21 Kg 25 Kg
  Lithium-Ion Batterie
Lithium-Ion Batterie
  Höhe
Höhe 380 mm 344 mm 330 mm K. A.
  Aluminium-Gehäuse
Aluminium-Gehäuse
  Reichweite
Reichweite 130 km K. A. 55 km 80 km
  Leistung
Leistung 684Wh 250Wh 374Wh 317Wh
  Bremsentyp
Bremsentyp Scheibenbremse V-Bremsen Kipphebelbremse Mechanische Felgenbremse

E-Faltrad für die Straße

Berücksichtigen Sie die Radgröße, wenn Sie nach Ihrem idealen e-Bike Faltrad suchen. Es macht einen Unterschied in der zusammengeklappten Größe und für welches Gelände das Klapprad am besten geeignet ist. Die meisten E-Klappräder verwenden 20-Zoll-Räder, um sicherzustellen, dass sie auf eine überschaubare Größe heruntergeklappt werden und beim pendeln oder fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln relativ leicht bleiben. Ein zusammenklappbares E-Bike bietet eine Pedalunterstützung, um Energie zu sparen und sicherzustellen, dass Sie nicht zur Arbeit mit verschwitzter Kleidung erscheinen.

Größe, Gewicht und Faltmechanismus

Überlegen Sie vor dem Kauf, wie schnell und einfach sich das Klapprad zusammenklappen lassen soll, insbesondere wenn Sie der Typ sind der trödelt und in letzter Minute zum Zug gelangt. Wenn e-Bike Falträder teurer sind, sinkt in der Regel auch ihr Gesamtgewicht aufgrund hochwertigerer Teile und leichterer Rahmenmaterialien wie Kohlefaser und Titan. Wenn Sie häufiger Treppen steigen müssen bieten sich Modelle mit weniger Gängen an, wodurch man noch mehr Gewicht sparen kann.

Elektronik

Die meisten e-bike Klappräder sind mit einem 250-Watt-Motor und genügend Drehmoment für eine sichere, aber schnelle Beschleunigung ausgestattet. Je höher der Drehmoment, desto schneller die Beschleunigung und desto kraftvoller fühlt sich das Fahrrad an. Die meisten faltbaren E-Bikes sind “Klasse 1”, was bedeutet, dass sie eine Höchstgeschwindigkeit von 32 km / h erreichen und auf Radwegen gefahren werden dürfen.

Unser Tipp

Wenn Sie sich ein Klapprad kaufen, sollten Sie nicht vergessen das E-Faltrad zu versichern. In unserem e-bike Versicherung Test finden Sie die besten Versicherungen im Vergleich.